Kriminalliteratur im Deutschunterricht

Am 01.02.2024 besuchte die Kriminalbuchautorin Claudia Puhlfürst unsere Schule. Sie las uns einige Ausschnitte aus ihren Büchern vor und erzählte uns etwas über ihr Leben als Autorin.

„Davon können die Wenigsten leben“, meint sie. Allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz gäbe es mehr als 800 Kriminalbuchautorinnen und -autoren.

Oft sei es schwierig, an Informationen, die nicht veröffentlicht wurden, zu kommen. Aber da sie meistens reelle Geschichten erzählt, braucht sie diese. Dann muss sie beweisen, dass sie Krimiautorin ist und diese Infos für ihre Bücher nutzen.

Jedoch widmete sie ihr Leben nicht von Anfang an dem Schreiben von Büchern. Bevor sie Autorin wurde, arbeitete sie als Lehrerin, später schrieb sie Lehrbücher für Schulen.

Unter anderem sind von ihr folgende Bücher erschienen:

  • „Keiner kennt die Wahrheit“ (2019)
  • „Das sechste Herz“ (2013)
  • „Er hätte weitergemordet“ (2012)
  • „Der Sensenmann“ (2011)
  • „Leichenstarre“ (2005)

Text und Bild: AG Öffentlichkeitsarbeit (T. Schälzky, S. Wiedemann)

×

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden unbedingt erforderliche Cookies, um unsere Website fortlaufend verbessern zu können und notwendige Inhalte zur Verfügung zu stellen. Um die Inhalte unseres Internetauftritts optimal auf Ihre Bedürfnisse auszurichten, nutzen wir zudem Marketing Cookies und Tracking Cookies.

Sie können jederzeit - auch später noch - festlegen, welche Cookies Sie zulassen und welche Cookies Sie nicht wünschen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.